Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erster Messetag BDK 2019

16. Februar 2019, 10:0018:00

Alte Fabrik:

Über 50 Künstler und Editionen zeigen ihre erlesenen Werke in den zwei Stockwerken der „Alten Fabrik“ des Museums der Arbeit. Die Original Hersbrucker Bücherwerkstätte feiert ihren 50. Geburtstag mit frischen Drucken aus Mittelfranken. Studenten der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zeigen aktuelles Buch-Design. Uwe Warnke, Herausgeber der Zeitschrift ENTWERTER/ODER, stellt anläßlich des 30jährigen Jubiläums der deutschen Wiedervereinigung Buchkunst vor, die ihren Anfang im künstlerischen Untergrund der DDR nahm. Johannes Follmer von der Papiermühle Homburg schöpft von Hand Büttenpapier

Neue Fabrik:

Im Erdgeschoß der „Neuen Fabrik“ erläutern die Meister der Einbandkunst ihre exzellenten Einzelstücke. Die Büchergilde Gutenberg bietet schön gestaltete Bücher und Vorzugsausgaben zu erschwinglichen Preisen an. Die Buchbinder-Innung Hamburg und Schleswig-Holstein demonstriert klassisches Buchbinde-Handwerk. Im ersten Obergeschoß sind die Kollegen der Grafischen Abteilung aktiv: Schriftguß, Stahlstich, Holzlettern-Herstellung, Hand- und Maschinensatz sowie der Buchdruck auf verschiedenen Maschinen werden anschaulich erklärt und vorgeführt. Natürlich auch die neue Errungenschaft: das funktionsfähige Modell einer Rotationsmaschine für den Buch- und Tiefdruck.

Das Museum für Druckkunst Leipzig ist zu Gast und erläutert die aufwendige Herstellung von Notensatz.

»Chinesische Radikale«  12 Uhr und 15 Uhr im Seminarraum, 2.OG
Maria Hemmleb und Artur Dieckhoff zeigen ihren Film über den Fund chinesischer Schrift-Matrizen in der legendären Druckerei J. J. Augustin in Glückstadt.

Herstellung von Holzbuchstaben an der Letternfräse  15 bis 16.30 Uhr, 1.OG

„Poesie des Untergrunds – Illegale Künstlerzeitschriften und Buchkunst in der DDR“
14 Uhr im Seminarraum, 2.OG

Vortrag von Uwe Warnke, langjähriger Herausgeber von ENTWERTER/ODER

Torhaus:

Im Torhaus des Museums befindet sich die Werkstatt für Radierung und Lithografie. Auch hier lassen sich die Fachleute bei der Arbeit über die Schulter schauen …

Der Eintritt beträgt 10.- Euro (ermäßigt 7.- Euro), darin enthalten ist ein Magazin zur Messe mit Ausstellerverzeichnis. An der Kasse erhalten Sie einen Lageplan mit den genauen Zeiten von Vorführungen und besonderen Veranstaltungen.

Details

Datum:
16. Februar 2019
Zeit:
10:00 – 18:00

Veranstalter

BuchDruckKunst Klaus Raasch
Telefon:
040 46856109
E-Mail:
mail@buchdruckkunst
Website:
www.buchdruckkunst.com

Veranstaltungsort

Museum der Arbeit
Wiesendamm 3
22305 Hamburg,
+ Google Karte
Website:
www.museum-der-arbeit.de

Details

Datum:
16. Februar 2019
Zeit:
10:00 – 18:00

Veranstalter

BuchDruckKunst Klaus Raasch
Telefon:
040 46856109
E-Mail:
mail@buchdruckkunst
Website:
www.buchdruckkunst.com

Veranstaltungsort

Museum der Arbeit
Wiesendamm 3
22305 Hamburg,
+ Google Karte
Website:
www.museum-der-arbeit.de