Schlagwortarchiv für: Farbholzschnitt

Auch wenn es noch lange hin ist: die Vorbereitungen zur schönsten Messe für Erlesenes auf Papier beginnen immer weit im voraus, um rechtzeitig Künstler und Editionen mit Institutionen, Interessierten und neuen Fans zusammenzubringen. Denn anspruchsvolle wie aufwendige Drucktechniken können nur erhalten bleiben, wenn sich dafür auch genügend Käufer und Sammler finden.

Normalerweise bevorzugen wir für die BuchDruckKunst das letzte Märzwochenende, auf das 2024 Ostern fällt. Daher wird die Messe eine Woche später vom 5. bis zum 7. April stattfinden. So gib es keine Kollisionen mit der Leipziger Buchmesse und den Hamburger Frühjahrsferien …

Die Bewerbungsfrist für Aussteller läuft bis zum 15. Juli 2023, nach der Sommerpause wird die Auswahl für die BuchDruckKunst 2024 bekanntgegeben.

Foto: Burkard Meyendriesch

Müssen Bücher mit Originalgrafik immer teuer sein? In der Edition Die Holzschnittbücher gibt es Werke in verhältnismäßig großer Auflage zu moderaten Preisen. Der letzte Band war in kurzer Zeit vergriffen, eine reproduzierte Neuausgabe ist beim S. Fischer Verlag ab dem 8. März 2018 lieferbar.

Schlagwortarchiv für: Farbholzschnitt

Die 36. Deutsch-Niederländische Grafikbörse in Borken lädt zum Streifzug durch die grafische Kunst der beiden Nachbarländer ein. Seit 1988 hat sich die Börse zu einem Marktplatz für Grafik in allen Stilrichtungen entwickelt. Neben aktuellen Arbeiten gehören auch alte Grafiken, Kunstbücher, Kataloge, Fotografie und Mixed Media zum Angebot. Kontakte und Austausch zwischen professionellen Künstlern, Studenten, Autodidakten und einem begeisterten Publikum aus Deutschland und den Niederlanden bilden das besondere Profil der Grafikbörse.

Am Stand der Edition Klaus Raasch ist auch die BuchDruckKunst vertreten: Hier gibt es Flyer, Plakate und auch das aktuelle Messe-Magazin!

Den Flyer zur Grafikbörse können Sie hier laden.