Am 15. Februar ist das neue Messe-Magazin im Museum der Arbeit eingetroffen. Jeder Besucher erhält ein Exemplar kostenlos zum Eintritt.

Ab dem 15. November 2023 sind die beliebten achtseitigen und informativen Flyer, Einladungskarten und Plakate zur BuchDruckKunst 2024 lieferbar – selbstverständlich kostenlos!

Das Motiv der Messe für Erlesenes auf Papier wird jedes Jahr von einem renommierten Buchkünstler gestaltet und wird für Plakate, Flyer, Aufkleber und das Magazin zur BuchDruckKunst genutzt.

Auch wenn es noch lange hin ist: die Vorbereitungen zur schönsten Messe für Erlesenes auf Papier beginnen immer weit im voraus, um rechtzeitig Künstler und Editionen mit Institutionen, Interessierten und neuen Fans zusammenzubringen. Denn anspruchsvolle wie aufwendige Drucktechniken können nur erhalten bleiben, wenn sich dafür auch genügend Käufer und Sammler finden.

Normalerweise bevorzugen wir für die BuchDruckKunst das letzte Märzwochenende, auf das 2024 Ostern fällt. Daher wird die Messe eine Woche später vom 5. bis zum 7. April stattfinden. So gib es keine Kollisionen mit der Leipziger Buchmesse und den Hamburger Frühjahrsferien …

Die Bewerbungsfrist für Aussteller läuft bis zum 15. Juli 2023, nach der Sommerpause wird die Auswahl für die BuchDruckKunst 2024 bekanntgegeben.

Foto: Burkard Meyendriesch

Zur BuchDruckkunst kamen insgesamt 1.736 Besucher  – auch wenn damit die Zahlen »vor Corona« noch nicht ganz erreicht wurden, dürfen wir das als einen Erfolg in die richtige Richtung werten.

… um viele wundervolle Arbeiten von über 60 Künstlern und Editionen kennenzulernen. Nach einem gut besuchten Eröffnungstag und einer noch besseren Besucherzahl am Samstag geht unsere Messe für Erlesenes auf Papier in die letzte Runde.

Mit frischen Farben geht es mit Volldampf voraus, nun sind es nur noch wenige Tage bis zur schönsten Messe für Erlesenes auf Papier …

Instagram bietet viele Möglichkeiten für bildende Künstler, ihre Werke einem großen Publikum vorzustellen. Die BuchDruckKunst ist dort auch selbstverständlich mit vielen Beiträgen vertreten und stellt vor und nach der Messe eine repräsentative Auswahl von Ausstellern, Arbeiten und Objekten vor. Zum Beispiel die Grafik »Unendliche See« von Katja Zwirnmann …

Schaut hier vorbei:

 

Zur Messe für Erlesenes auf Papier erscheint wieder ein umfangreiches Magazin mit vielen Abbildungen und interessanten Beiträgen …

Das neue Motiv für die nächste BuchDruckKunst hat der Leipziger Künstler Philip Janta gestaltet: Er schuf einen Folienschnitt in drei Farben, eine gelungene visuelle Umsetzung des berühmten Zitats von Laotse: