Für den Besuch der Messe ist ein Nachweis über eine Genesung, eine komplette Impfung oder ein tagesaktueller negativer Corona-Test erforderlich (ein Testzentrum befindet sich in unmittelbarer Nähe des Museums). Diesen müssen wir prüfen, bevor Sie an die Kasse kommen. Am besten ist natürlich ein digitaler Nachweis, der den Ablauf erheblich beschleunigen hilft.

An der Kasse erhalten Sie dann zur Eintrittskarte das kostenlose, wunderbar gedruckte Messe-Magazin und einen Lageplan für das Museumsgelände mit Veranstaltungshinweisen. Das Magazin von 2020 mit allen Aussteller-Adressen erhalten Sie am Informationstand der BuchDruckKunst in der »Alten Fabrik« gegen einen Selbstkostenbeitrag. Dort gibt es auch das Plakatmotiv mit dem »Bücherparadies« von Rainer Ehrt in mehreren Größen und als hochwertige Grafikedition.

Leider bedeutet »3 G« auch, daß die Besucheranzahl auf allen Museumsetagen stark eingeschränkt ist, Vorführungen sind nur mit je 8 Personen möglich. Aus diesem Grund verzichten wir auf die Nennung von konkreten Uhrzeiten und werden flexibel die Welt der »Schwarzen Kunst« präsentieren.

Bitte haben Sie Verständnis für die durch »3 G« bedingten Unannehmlichkeiten. Machen Sie mehrere Pausen im Außenbereich, z. B. im Museumscafé oder im »LüttLiv«. Achten Sie auch auf zusätzliche Lautsprecheransagen!

Auch wenn es noch einige Monate bis zur »wegen Corona« verlegten BuchDruckKunst dauert: das neue Magazin zur Messe für Erlesenes auf Papier ist in Hamburg eingetroffen und druckfrisch bereits jetzt lieferbar! Es enthält viele interessante Beiträge mit über 130 farbigen Abbildungen, ist auf dem neuen Naturpapier PERGRAPHICA gedruckt und solide mit Fadenheftung gebunden. Wie schon seine Vorgänger wird es über die Veranstaltung hinaus relevant sein …

Für alle Freunde hochwertiger Grafik gibt es nun das Bücherparadies von Rainer Ehrt als limitierte Edition auf Büttenpapier!

Ab sofort können Flyer und Plakate mit dem wunderbaren Bücherparadies von Rainer Ehrt kostenlos bestellt werden …

Endlich steht der neue Termin fest: die Messe für Erlesenes auf Papier findet nun vom 24. bis zum 26. September 2021 statt!

Flyer und Plakate werden entsprechend neu aufgelegt und können bereits jetzt kostenlos vorbestellt werden. Das Magazin zur BuchDruckKunst geht demnächst in den Druck und ist ab Mitte März gegen eine Schutzgebühr lieferbar. Mit dem Kauf unterstützen Sie in schwierigen Zeiten unser Anliegen, zeitgenössische Buchkunst attraktiv zu präsentieren!

Wenn Sie mehr dazu beitragen möchten, können Sie das Bücherparadies von Rainer Ehrt als hochwertigen und limitierten Ultrachromeprint auf Büttenpapier erwerben. Alle 60 Exemplare der Vorzugsausgabe wurden vom Künstler signiert, numeriert und mit einem kleinen Stempel versehen. Die Zeichnung ist auch ein wunderbares Geschenk für alle Bücher-Liebhaber!

Nachdem die BuchDruckKunst wegen der Corona-Maßnahmen ausfallen mußte, sind wir mit den Vorbereitungen für 2021 am Start.

Auch wenn die BuchDruckKunst wegen der akuten Corona-Gefahr ausfallen muß: die Künstler und ihre wunderbaren Werke sind als Buch erhältlich.

Durch den Beschluß des Hamburger Senats am Freitag, den 13. März, stellen ab dem 14. März alle staatlichen Kultureinrichtungen ihren Betrieb ein, vorerst bis zum 29. März 2020. Damit ist auch die BuchDruckKunst betroffen. Für alle Beteiligten ist das sehr enttäuschend, da wir keine Möglichkeit haben, einen geeigneten Ersatztermin in diesem Jahr zu bekommen. Wir müssen also auf die nächste BuchDruckKunst vertrösten: Sie findet vom 12. bis zum 14. März 2021 statt.

Damit fallen erhebliche Einnahmen aus und wir möchten Sie daher besonders zum Kauf der wunderbaren Buchakrobaten als Plakat, Originalgrafik oder Magazin animieren.